Katrine Engberg im Gespräch

Thrillerautorin – Tänzerin – Choreographin

Katrine Engberg lebt in Kopenhagen und bezeichnet die Stadt als eine Hauptdarstellerin ihrer Thrillerreihe um das Ermittlerduo Jeppe Kørner und Anette Werner. Sie hat in München Tanz studiert und spricht perfekt Deutsch.
Sie sagt: »Schreiben ist für mich das Einzige, was sich nie als Arbeit anfühlt. Ich liebe es einfach. Die Ideen kommen leicht, und sie auf dem Papier festzuhalten macht mir so Spaß. Es kann schon Tage geben, wo es schwierig und frustrierend ist, aber nie langweilig. Auf eine Weise ist Schreiben das Gleiche, wie Choreographie und Theater zu machen. Es geht um das Erzählen einer Geschichte und macht kaum einen Unterschied, ob sie mit Wörtern auf der Seite oder mit Körpern auf der Bühne erzählt wird.«

Katrine Engberg im Gespräch mit Kerstin Beaujean.

Katrine Engberg

Katrine Engberg

© Les Kaner

Katrine Engberg, geboren 1975 in Kopenhagen, arbeitet für Fernsehen und Theater und ist als Tänzerin, Choreographin und Regisseurin landesweit bekannt. Mit ›Krokodilwächter‹ hat sie in der Welt des skandinavischen Thrillers debütiert. ›Blutmond‹ ist der zweite Fall für Kørner und Werner. Sie lebt mit ihrer Familie in Kopenhagen.

LIVE AUF DER LBC19

Katrine Engberg

Lesung und Gespräch

Wann?
15:00 – 15:40 Uhr

Wo?
Raum Dan, Dachterrasse,
max. 35 Teilnehmer

Zum Timetable (PDF)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Wenn Sie auf unserer Website weiter surfen, ohne Ihre Einstellungen zu verändern (z.B. Cookie-opt-out), stimmen Sie damit der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen