Wahrer als alles, was Karl May je selbst behauptet hat

Wie man die Wirklichkeit erfindet

Philipp Schwenke ©Urban Zintel

Jahrelang hat Karl May der Welt vorgespielt, er selbst sei Old Shatterhand – unbesiegbarer Abenteurer, bärenstarker Fährtenleser und Winnetous Blutsbruder. Millionen Leser glauben den Fotos von ihm im Heldenkostüm und verschlingen seine Erlebnisse aus Amerika und dem Orient. Dabei hat er Sachsen praktisch nie verlassen.

Er ist fast 60, als es ihn das erste Mal tatsächlich aus Europa hinaustreibt. Anderthalb Jahre lang reist May mit dem Reiseführer in der Hand durch den Orient. Doch alles ist ihm eine Enttäuschung. Die Länder, die Sehenswürdigkeiten und am meisten der Mann, den auch er für Old Shatterhand gehalten hat: er selbst.
Dann aber blasen die Zeitungen daheim zur Jagd auf ihn, und unterwegs muss Karl May plötzlich ein noch größerer Held werden als der, den er immer gegeben hat. Denn vielleicht kann er so noch seinen Ruf retten. Oder wenigstens seine Ehe.

 

Philipp Schwenke hat in seinem Roman »Das Flimmern der Wahrheit über der Wüste«, der im Herbst 2018 erscheinen wird, die Geschichte von Karl Mays Orientreise von 1899 nachgezeichnet. Das Buch beruht dabei auf Tatsachen. Und auf alternativen Tatsachen. Und auf Tatsachen, die auf jeden Fall wahrer sind als alles, was Karl May selbst je behauptet hat.

In einem Werkstattgespräch berichten Autor Philipp Schwenke und sein Lektor Martin Breitfeld von der Arbeit am Roman, der unterhaltsam, klug und überraschend aktuell zeigt er, wie der Erfinder der Fake News plötzlich auf die Wirklichkeit stößt.

 

Karl May mit zweiter Ehefrau Klara

Karl May als Old Shatterhand

Philipp Schwenke

Philipp Schwenke

©Urban Zintel

Philipp Schwenke, Jahrgang 1978, arbeitet als Journalist und Autor in Berlin. Er ist unter anderem Textchef beim Wirtschaftsmagazin Capital und schreibt im Monatsmagazin Neon die Kolumne »Schwenke probiert«. Das alles stimmt wirklich. 

Martin Breitfeld ist Lektor bei Kiepenheuer & WitschEr glaubt nicht alles, was er liest, freut sich aber immer, wenn es gut erzählt ist.

Martin Breitfeld

Martin Breitfeld

©privat

LIVE AUF DER LBC18

Wahrer als alles, was Karl May je selbst behauptet hat

mit Autor Philipp Schwenke und Lektor Martin Breitfeld

Wann?
14:00 – 14:40 Uhr

Wo?
Raum Silvia, 5. Etage
max. 20 Teilnehmer

Zum Timetable (PDF, 360 KB)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Wenn Sie auf unserer Website weiter surfen, ohne Ihre Einstellungen zu verändern (z.B. Cookie-opt-out), stimmen Sie damit der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen