Zusammen liest man weniger allein

Tipps und Tricks für einen gelungenen Lesekreis

Was istKerstin Hämke schöner als eine gute Geschichte? Eine gute Geschichte, die man mit jemandem teilen kann!

Viele Menschen möchten über die Bücher sprechen, die sie gerade gelesen haben. Auf Blogs natürlich! Aber immer mehr verabreden sich dazu auch »in echt« in Lesekreisen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz treffen sich schon etwa 700.000 Leser regelmäßig, um zu diskutieren, zu vergleichen, zu analysieren, zu streiten und zu lachen – und um zu erzählen, was ihnen die Bücher bedeuten.

Kerstin Hämke ist Gründerin von Mein-Literaturkreis.de, der größten Empfehlungsplattform für Lesegruppen im Internet. Und sie hat den unterhaltsamen Ratgeber »Ein gutes Buch kommt selten allein. Das große Lesekreis-Handbuch« geschrieben, der im Herbst 2018 bei Kiepenheuer & Witsch erscheinen wird.

Jacqueline Böttger dürfte vielen durch ihren erfolgreichen Buchblog »Lesevergnügen« bekannt sein. Auch ihr reicht der digitale Ausstausch mit anderen Lesern und Leserinnen nicht, seit vielen Jahren ist sie Mitglied in einem sehr aktiven Berliner Lesekreis.

Beide erzählen uns, warum das gemeinsame Lesen so viel Spaß macht und geben viele praktische Tipps: Wie oft soll man sich treffen und wann? Soll es etwas zu essen geben? Wie sucht man Bücher aus, die allen gefallen? Welche Bücher eignen sich besonders für spannende Diskussionen? Wie bringt man neuen Schwung in träge gewordene Gruppen? Wie gründet man überhaupt einen Lesekreis und hält man ihn lebendig?

 

Kerstin Hämke

Kerstin Hämke

©Guido Karp

Kerstin Hämke, geb. 1963, studierte in Mannheim Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing, Organisation und Wirtschaftspsychologie. Anschließend war sie 20 Jahre in verschiedenen Führungspositionen in internationalen Konzernen tätig.
Ihren ersten Lesekreis startete sie bereits vor 17 Jahren. Im Internet betreibt sie mit www.Mein-Literaturkreis.de die größte Ratgeber- und Empfehlungsplattform für Lesekreise im deutschsprachigen Raum. Kerstin Hämke lebt in Bad Honnef-Rhöndorf/Rhein.

Jacqueline Böttger, wurde in Berlin geboren und lebt dort. Sie ist Diplom-Kauffrau FH, studierte BWL/ Marketing, hat langjährige Berufserfahrung in der Print-Medienbranche und betreibt den Buchblog »Lesevergnügen« lesevergnuegen-blog.de. Seit mehr als fünf Jahren ist sie begeistertes Mitglied im Literaturkreis Berlin.

Jacqueline Böttger

Jacqueline Böttger

Foto ©privat

LIVE AUF DER LBC16

Zusammen liest man weniger allein

Kerstin Hämke und Jacqueline Böttger mit Tipps und Tricks für Lesekreise

Wann?
11:00 – 11:40 Uhr

Wo?
Raum Dan, Dachterrasse,
max. 35 Teilnehmer

Zum Timetable (PDF, 360 KB)

Pin It on Pinterest

Share This