Lesen, bewerten, empfehlen – wie funktioniert eigentlich ein Bücherblog?

Du liest gerne und möchtest über das, was du gelesen hast, schreiben? Du tauschst dich gerne über Bücher aus? Du hast Freude daran, dich mit anderen Buchbegeisterten zu vernetzen? Es gibt wohl (kaum) einen besseren Ort, all dies zu tun, als einen Buchblog.

Doch was macht eigentlich einen guten Buchblog aus? Wie findet man überhaupt seine Leser und vernetzt sich mit anderen Bloggern? Welche Hürden und Hindernisse müssen bedacht werden und welche rechtlichen Aspekte spielen dabei eine Rolle? Was muss man bei der Zusammenarbeit mit den Verlagen beachten? Und: Ist es vielleicht sogar möglich, mit einem Buchblog ein paar Cent dazuzuverdienen?

Mara Giese, die seit 2011 auf dem Bücherblog Buzzaldrins Bücher bloggt, wird über die wichtigsten Aspekte des Buchbloggens sprechen – Fragen und anregende Diskussionen sind ausdrücklich erwünscht.

Mara Giese

Mara Giese

© Jenny Picht

Seit 2011 führt Mara Giese den Bücherblog Buzzaldrins Bücher, auf dem sie ihre gelesenen Bücher vorstellt, Autoren interviewt und der Leidenschaft für Literatur nachgeht. Nach einem Germanistikstudium und einem einjährigen Volontariat in einem Digitalverlag sucht sie nun nach neuen beruflichen Herausforderungen – die Hauptsache lautet: irgendwas mit Büchern! Im vergangenen Jahr erschien ihr erstes eigenes Buch, das »Literaturbloggerbuch« – ein Ratgeber für Literaturblogger und all diejenigen, die das werden wollen.

LIVE AUF DER LBC17

Lesen, bewerten, empfehlen – wie funktioniert eigentlich ein Bücherblog?

mit Mara Giese

Wann?
15:00 – 15:40 Uhr

Wo?
Raum Cotton, 5. Etage,
max. 50 Teilnehmer

Zum Timetable (PDF)

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis beim Besuch unserer Webseite zu ermöglichen. Um auf die Inhalte dieser Webseite zugreifen zu können, müssen Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Diese Webseite speichert dann auf Ihrem Rechner einen Cookie (eine kleine Textdatei, die von Ihrem Browser gelesen werden kann) ab und hält darin fest, dass Sie der Verwendung von Cookies zugestimmt haben.

Um Ihnen nicht ständig beim erneuten Besuch unserer Webseite diesen Hinweis anzuzeigen, wird Ihre Erlaubnis für 3 Monate in besagtem Cookie gespeichert. Danach müssen Sie erneut und für 3 weitere Monate zustimmen, um wieder auf die Inhalte zugreifen zu können.

Bitte beachten Sie: Sollten Sie zwischenzeitlich die Cookies auf Ihrem System löschen, so wird Ihnen der Hinweis bereits vor Ablauf der 3 Monate erneut angezeigt.

Schließen